Jak 9 von Timo Starkloff

Infos zu diesem Flieger findet man hier: Baubericht Teil 1, hier: Baubericht Teil 2, hier: Thread RC-network und hier: Galerie.

Gebaut wurde das Modell hauptsächlich an Hand des Bauberichts aus einem sogenannten short-kit. Die wichtigsten Teile lagen diesem Kit cnc-gefräst bei. Selbst erstellen musste ich nur Beplankungen und Leisten. Kabinenhaube und Motorhaube lagen ebenfalls bei. Allerdings habe ich die Motorhaube nur als Form zum Laminieren einer GFK-Haube genutzt. Das Original wäre nicht stabil genug gewesen. Aber als Form war es ok und das Laminieren war kein großer Akt. Genauso gut kann man aber auch eine Motorhaube aus Balsa bauen. Das wird dann sicher etwas eckiger, ist aber nicht schlechter.

08.01.2012
Inzwischen steckt in der Jak ein AXI 2814/20 an 4S2000. Zum testen habe ich bisher eine Aeronaut starr 8,5×6 probiert. Da sind aber noch Reserven vorhanden. Demnächst folgen Tests mit einer 8,5×7. CG liegt jetzt bei 65mm.

2015 in Bad Wünnenberg durch Midair zerstört.

Spannweite 860 mm
Gewicht ca. 880g
Motor C3536 1250 Umin/V
Propeller Aeronaut CamCarbon 8×5 an 55er Mittelstück
Erstflug 27.04.2008, Motorsturz muss wohl korrigiert werden, beim Gasgeben steigt sie weg
zweiter Flug 01.05.2008, mit etwas mehr Motorsturz und CG bei 70 mm passt es
Einsätze 4, 2 Cuts